Grundschule_Krueden_1

Krüden Der Ort Krüden wurde 1208 zum erstenmal genannt in einer Urkunde des Markgrafen Albrecht II, der dem Kloster Arendsee seine Besitzungen, darunter die Kirche ' ecclesium in Kuysen', bestätigte. Krüden heißt 1208 Kuysen, 1334 Kruge, 1541 Krugen. Die Namen sind leider nicht einheitlich überliefert. In Krüden saß ein gleichnamiges ritterliches Geschlecht, das im Jahr 1236 zum ersten Male erwähnt wird. Ein anderer Teil der Feldmark gehörte dem Kloster Arendsee bereits von Anfang des 13. Jahrhundert.