Kirche_Wendemark_1

Wendemark Eines der größten Dörfer der östlichen Altmark ist Wendemark. Die erste urkundliche Erwähnung Wendemarks erfolgte im Jahre 1322 als Wentmark über 1329 Wentmarke, 1437 Wentmargke und 1541 Wendemarck. Im Jahre 1804 bestand Wendemark, das seiner Anlage nach ein Marschhufendorf ist, verwaltungsmäßig aus Ober- Wendemark und aus Nieder- Wendemark.